top of page

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB MaBelle Brautboutique Frischknecht

  1. Terminvereinbarungen sind verbindlich. Wird ein vereinbarter Termin nicht mindestens 48 Stunden im Voraus durch die Kundin telefonisch, per Mail oder Online-Buchungstool storniert, wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von CHF 100.– für die entgangene Brautkleid-Beratung, CHF 50.– für die entgangene Abendkleid-Anprobe und CHF 200.– für den entgangenen Gruppen-Termin fällig. Die MaBelle Brautboutique Frischknecht behält sich das Recht vor, diesen Unkostenbeitrag rechtlich einzufordern.

  2. Für die Brautkleid-Beratung erheben wir eine Gebühr in der Höhe von CHF 100.-, welche Dir beim Kauf Deines Brautkleides an diesem Termin angerechnet wird.
    Diese Gebühr erheben wir, weil wir uns für jeden Braut-Beratungstermin Zeit blockieren und in dieser Zeit nur für Dich und Deine Begleitung da sind. Falls eine weitere Brautkleid-Anprobe stattfindet, verrechnen wir CHF 50.–, welche Dir beim Kauf Deines Brautkleides an diesem Termin angerechnet wird. Die erste Abendkleid-Anprobe ist kostenlos.

  3. Die in der Brautboutique ausgestellten Brautkleider sind Musterkleider. Wenn sich die zukünftige Braut für ein Kleid entscheidet, werden die Masse (Brust-, Taillen- und Hüftumfang) der Braut genommen. Die Masse sind verbindlich, da das Kleid in der jeweiligen Grösse nach Masstabelle des Lieferanten für die Kundin bestellt wird. Für grosse Gewichtsschwankungen, die vom Zeitpunkt der Bestellung bis zur Lieferung und Anpassung des Kleides entstehen, können weder wir noch der Lieferant eine Haftung übernehmen.

  4. Die verkaufte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der MaBelle Brautboutique Frischknecht. Die Zahlung hat per EC-/Debitkarte, Kreditkarte oder Twint zu erfolgen. Bei Vertragsabschluss wird der vollständige Betrag fällig.

  5. Die Preise der Braut- und Abendkleider, wie auch der Accessoires, sind ausgeschildert. Änderungen an dem Kleid sind nicht in die Preise eingerechnet und werden separat in Rechnung gestellt. Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer in Schweizer Franken.

  6. Änderungen können durch eine externe Schneiderin vorgenommen werden. Dabei wird ein separater Auftrag erstellt, welcher dieser direkt zu begleichen ist. Für Änderungsarbeiten übernimmt die MaBelle Brautboutique Frischknecht keine Haftung.

  7. Sobald die für die Kundin bestellte Ware eintrifft, wird die Kundin telefonisch oder per Mail darüber in Kenntnis gesetzt, um einen Abholtermin zu vereinbaren. Mit der Entgegennahme der Ware geht das Risiko einer Beschädigung der Ware auf den Käufer über.

  8. Bei der Abholung des Kleides wird die Kundin angehalten, das Kleid und die Accessoires auf etwaige Mängel zu überprüfen. Mängelrügen werden nach Verlassen der Ware aus unserem Lokal nicht anerkannt.

  9. Es besteht kein Rücktrittsrecht des Kaufvertrags. Dies gilt ebenso bei Ausfall der Hochzeit oder des Anlasses, wie auch bei einer allfälligen Schwangerschaft oder aus anderen Gründen.

  10. Bei Sondervereinbarungen müssen diese ergänzend zu diesen AGB schriftlich zwischen MaBelle Brautboutique Frischknecht, Alexandra Frischknecht, und der Kundin festgehalten werden.

  11. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Dällikon.

 

 

22.01.2023

bottom of page